normal big

Verschiedenes

Inhalt nur für Mitglieder

Die Inhalte in geschützten Bereichen sind nur für LfK-Mitglieder zugänglich.

Wenn Sie Mitglied des LfK sind, loggen Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten oben rechts ein.

Sie sind noch kein Mitglied des Landesverbands freie ambulante Krankenpflege NRW e.V.?
Hier können Sie sofort eine Mitgliedschaft beantragen.

ZURÜCK

Musterschreiben an den Patientenbeauftragten der Bundesregierung zum Thema "DAK"

Hier finden Sie ein Musterschreiben an den Patientenbeauftragten der Bundesregierung zur Ablehnung von häuslicher Krankenpflege durch die DAK. Stand: Februar 2016.

NEU

Anmeldeformular erfa plus-Gruppen 2016

Hier finden Sie das Anmeldeformular für die neuen erfa plus-Gruppen, die im November 2016 beginnen.

WTG - Rahmenprüfkatalog (Teil 3: Wohngemeinschaften)

Hier finden Sie den dritten Teil des landesweit einheitlichen Rahmenprüfkatalogs zur Überwachung von Betreuungseinrichtungen nach § 18 des Wohn- und Teilhabegesetzes Nordrhein-Westfalen (WTG) mit Stand vom April 2016.

LfK-Anleitung Investitionskostenförderung 2016

Hier finden Sie eine Anleitung für das Verfahren zur Investitionskostenförderung (Stand: Januar 2016).

LfK-Broschüre "Richtlinie über die Verordnung von häuslicher Krankenpflege"

Hier finden Sie die LfK-Broschüre "Richtlinie über die Verordnung von häuslicher Krankenpflege", Stand: 2014

Informationsblatt "Sport für Menschen mit Demenz"

Hier finden Sie ein Informationsschreiben zum Projekt "Sport für Menschen mit Demenz" in Nordrhein-Westfalen (Stand: März 2014).

Leitfaden "FAQ Fortbildungen"

Hier finden Sie einen Leitfaden mit den häufigsten Fragen und Antworten zum Thema "Fortbildung im ambulanten Pflegedienst". Stand: Januar 2014

Leitfaden zur Insulininjektion

Hier finden Sie einen Link zum Leitfaden (PDF-Format) „Die Injektion bei Diabetes mellitus“ des Verbands der Diabetes-Beratungs- und Schulungsberufe in Deutschland (VDBD), den Sie beispielsweise als Handreichung für Ihre sonstigen geeigneten Kräfte oder zur Wissensauffrischung Ihrer Pflegefachkräfte einsetzen können (ausführlicher Original-Leitfaden sowie unterschiedlich komprimierte Fassungen als PDF-Dateien).

Umsatzsteuer-Richtlinie Abschnitt 99a

Hier finden Sie Abschnitt 99a der bis zum 31. Dezember 2008 gültigen Umsatzsteuer-Richtlinie, der feststellt, dass ambulante Pflegedienste bei der so genannten 40%-60%-Regelung Betreuungs- und pflegerische Leistungen umsatzsteuerfrei erbringen können. Achtung: Die Richtlinie hat ihre Gültigkeit im Zuge der Weiterentwicklung des Umsatzsteuergesetzes mittlerweile verloren.

Erlass zur Anwendung der Umsatzsteuer

Hier finden Sie einen Auszug aus dem Erlass des nordrhein-westfälischen Finanzministeriums, nach dem die Berechnungsgrundlagen aus der Umsatzsteuer (so genannte 40%-60%-Regelung, gültig bis 2009) weiterhin für die Gewerbesteuer anzuwenden sind.

Umsatzsteuer-Anwendungserlass

Hier finden Sie Auszüge aus dem Umsatzsteuer-Anwendungserlass vom 1. Oktober 2010 (Abschnitte 4.14.1. bis 4.14.4 und 4.14.7 sowie 4.16.1 bis 4.16.6), die Voraussetzungen für eine Umsatzsteuerbefreiung für Pflegedienste erläutern.

Broschüre Qualitätssiegel betreutes Wohnen NRW

Hier finden Sie eine Informationsbroschüre des Kuratoriums Qualitätssiegel betreutes Wohnen für ältere Menschen Nordrhein-Westfalen (Stand: Dezember 2011).

Informationsblatt "Bundesfreiwilligendienst und ambulante Pflege"

Hier finden Sie ein Informationsblatt zum Thema "Bundesfreiwilligendienst: Fragen und Antworten zum Einsatz der BFD-Frewilligen in der ambulanten Pflege". Stand: September 2011

Pflegestützpunkte in NRW

Hier finden Sie eine Übersicht über Pflegestützpunkte in den Kreisen und kreisfreien Städten in Nordrhein-Westfalen von der Landesstelle pflegende Angehörige Nordrhein-Westfalen.

"Patientenverfügung" Broschüre des Bundesministeriums der Justiz

Hier finden Sie eine Broschüre des Bundesjustizministeriums zum Thema "Wie bestimme ich, was medizinisch unternommen werden soll, wenn ich entscheidungsunfähig bin?" mit Stand vom Januar 2014.

Abschlussbericht der Arbeitsgruppe "Entbürokratisierung in der Pflege" in NRW

Hier finden Sie den Abschlussbericht der Arbeitsgruppe "Entbürokratisierung in der Pflege" in Nordrhein-Westfalen vom Mai 2006.

Zehnpunktepapier zur Entbürokatisierung der Pflege

Hier finden Sie ein Eckpunktepapier zur Entbürokratisierung im Heimrecht, herausgegeben vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, aus dem Jahr 2005.