normal big

Firmen-Unfallversicherung

Im Notfall die beste Betreuung

Rund 60 Prozent aller Unfälle ereignen sich in der Freizeit und sind damit nicht über die gesetzliche Unfallversicherung versichert. Diese Lücke schließt die Unfallversicherung des LfK-Versorgungswerks. Als zusätzliche Unfallversicherung des Unternehmens sichert sie zudem weitere Risiken wie beispielsweise Infektionen ab – eine Klausel, die für Heilberufe besonders interessant ist.

Ob der Arbeitnehmer oder das Unternehmen die Leistungen erhalten, wird individuell festgelegt. Die Unfallversicherung kann nämlich auch genutzt werden, um eine unfallbedingte Ausfallzeit eines Mitarbeiters für den Betrieb finanziell auszugleichen.