normal big

Was ist der LfK-Werkzeugkoffer?

Pflege ist mehr als ein Handwerk. Doch auch bei der Qualitätssicherung im Pflegedienst kommt es darauf an, für jede Materie das passende Werkzeug zur Hand zu haben. Mit dem LfK-Werkzeugkoffer bearbeiten Sie die Themen aller wesentlichen Bereiche der MDK-Prüfung und bauen mit wenigen Handgriffen eine stabile Qualitätssicherung auf.

Ambulanten Pflegediensten, die auch eine anbieterverantwortete Wohngemeinschaft betreuen und daher regelmäßig durch die WTG-Behörden überprüft werden, stehen ebenfalls passende Werkzeuge zur Verfügung. Diese sind in der Inhaltsübersicht mit "WG" gekennzeichnet und helfen Ihnen, die Anforderungen des Landeseinheitlichen Rahmenprüfkatalogs zur Qualitätssicherung von Wohn‐ und Betreuungsangeboten nach § 14 des Wohn‐ und Teilhabegesetzes (WTG) zu erfüllen. Die passenden Werkzeuge zum Rahmenprüfkatalog finden Sie hier in einer Übersicht.

Dafür finden Sie im LfK-Werkzeugkoffer zum Beispiel Muster für Ihr Pflege-Leitbild, Stellenbeschreibungen und Checklisten zum Personalmanagement, Konzepte für die Ablauforganisation in Ihrem Unternehmen sowie Standards und Protokolle für die Qualitätssicherung. Pflegestandards zu Themen wie Sturz-, Dekubitus oder Kontrakturenprophylaxe sowie Formularvorlagen für die Pflegedokumentation hat der LfK anhand langjähriger Erfahrungen bei der Begleitung von MDK-Prüfungen und auf Grundlage des Rahmenprüfkatalogs entwickelt.

Wie sind die Werkzeuge angelegt?

Die Werkzeuge stellen sich als Muster für Ablaufbeschreibungen, Checklisten, Formulare, Dienstanweisungen und vieles mehr dar. Das Inhaltsverzeichnis gibt einen umfassenden Überblick über den Inhalt des Werkzeugkoffers.

Alle Inhalte liegen als Muster im PDF-Format sowie als Bearbeitungsvorlage im Word-Format vor. Sie werden ständig weiterentwickelt und an aktuelle Anforderungen angepasst. Hierbei sind wir auch auf die Mithilfe unserer Nutzer angewiesen. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und Kritik – aber auch auf Ihre Werkzeugmuster. Bitte senden Sie diese an vorstand(at)lfk-online.de.

Sie finden im LfK-Werkzeugkoffer zum Beispiel:

oder zum Thema "Dekubitus"

Wie benutze ich den LfK-Werkzeugkoffer?

Jedes Werkzeug liegt als PDF-Datei und im Word-Format vor. Durch entsprechendes Anklicken treffen Sie Ihre Wahl. Speichern Sie die Datei lokal auf Ihrer Festplatte, um sie zu sammeln, bearbeiten und auszudrucken. Die PDFs dienen hauptsächlich der Ansicht. Die Word-Dateien müssen Sie frei an die betrieblichen Anforderungen in Ihrem Pflegedienst anpassen. Die rot gekennzeichneten Textpassagen müssen Sie auf jeden Fall an die individuellen Gegebenheiten in Ihrem Pflegedienst anpassen. Wir empfehlen, die schwarz getexteten Textpassagen nur nach vorheriger Prüfung hinsichtlich der Konsequenzen einer Änderung zu bearbeiten, da sich diese in der Regel auf gesetzliche oder vertragliche Vorgaben beziehen.

Inhaltsübersicht

Von der Darstellung des Pflegedienstes über das Qualitätsmanagement bis zur Pflegedokumentation: Alle Inhalte des LfK-Werkzeugkoffers werden ständig weiterentwickelt und an aktuelle Anforderungen angepasst. Hierbei sind wir auch auf Ihre Mithilfe angewiesen. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und Kritik – aber auch auf Ihre Werkzeugmuster. Bitte senden Sie diese an vorstand(at)lfk-online.de.

Wenn Sie noch kein LfK-Mitglied sind, aber gerne einmal in den LfK-Werkzeugkoffer hineinschauen möchten, finden Sie hier eine Inhaltsübersicht über sämtliche Werkzeuge im PDF-Format.

Für LfK-Mitglieder loggen sich oben rechts auf der Seite mit Benutzernamen und Passwort ein, um den LfK-Werkzeugkoffer zu nutzen.

Wo finde ich die Werkzeuge für die entbürokratisierte Pflegedokumentation (SIS)?

Weniger Bürokratie, mehr Pflege im beruflichen Alltag: Das wünschen sich viele unserer Mitglieder. Zahlreiche Pflegedienste im LfK nutzen daher die Chance und stellen auf die entbürokratisierte Pflegedokumentation um. Das bundesweite Projekt beinhaltet eine ganz neue Herangehensweise. Für die neue Pflegedokumentation (SIS) stehen Ihnen eigene Vorlagen und Arbeitshilfen zur Verfügung, die Sie in Ihrer Pflegedokumentation verwenden können. Diese finden sich gesondert unter Dokumente in der Rubrik Entbürokratisierung / SIS.