normal big

Aktuelles |

Altenpflegeumlage: Punktwertzuschlag im Grundsatzausschuss beschlossen

Der Grundsatzausschuss für die ambulante Pflege in Nordrhein-Westfalen hat den Punktwertaufschlag für ambulante Pflegedienste zur Finanzierung der Altenpflegeumlage für das Jahr 2019 mit 0,00584 Euro pro Punkt festgelegt.


Damit bestätigte der Grundsatzausschuss auf seiner Sitzung am 7. November beim LfK den Wert, den die mit der Durchführung des Verfahrens beauftragten Landschaftsverbände in Nordrhein-Westfalen bereits im Oktober mitgeteilt hatten.

Der neue Punktwertaufschlag löst den alten Wert zum Jahreswechsel ab. Pflegedienste sollten daher ihre Preise anpassen und ihre Kunden rechtzeitig über die Preiserhöhung informieren.

Der LfK stellt seinen Mitgliedern im passwortgeschützten LfK-Downloadbereich zahlreiche Arbeitshilfen und Vorlagen für diesen Vorgang zur Verfügung, unter anderem ein Anschreiben an die Pflegebedürftigen, das die Hintergründe der Altenpflegeumlage erläutert.