normal big

Politik |

„Konzertierte Aktion Pflege“ startet

Die Bundesministerien für Gesundheit (BMG) sowie für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) haben angekündigt, am Dienstag mit der „Konzertierten Aktion Pflege“ (KAP) zu starten. Damit soll der Fachkräftemangel in der Pflege bekämpft werden.


Innerhalb eines Jahres sollen nach Auskunft der Bundesregierung im Rahmen der KAP konkrete Maßnahmen und Empfehlungen zur Verbesserung der Situation in der Alten- und Krankenpflege erarbeitet werden. Darunter fallen verschiedene Ansatzpunkte, deren Bearbeitung dazu beitragen soll, die Arbeitsbedingungen von professionell Pflegenden spürbar zu verbessern. „Alle relevanten Akteure der Alten- und Krankenpflege“ sollen an der Aktion beteiligt werden.

Einbezogen werden sollen dabei auch die Vorschläge des Pflegebevollmächtigten der Bundesregierung, Andreas Westerfellhaus. Dieser hatte Anfang des Monats fünf Punkte für „mehr PflegeKRAFT“ vorgestellt – unter anderem eine Prämie für Berufsrückkehrer, ein neues Lohnmodell mit der Möglichkeit, bei vollem Lohnausgleich die Arbeitszeit auf 80 Prozent zu reduzieren, und Anreize für Arbeitgeber.