normal big

Aktuelles |

Neue pflege- und gesundheitspolitische Sprecher der Fraktionen im Gesundheitsausschuss

Der Gesundheitsausschuss des Bundestags hat in seiner konstituierenden Sitzung den Pflegefachpolitiker Erwin Rüddel (CDU) zum neuen Vorsitzenden gewählt. Änderungen gibt es auch bei vielen pflege- und gesundheitspolitischen Sprechern der Fraktionen.


Der gebürtige Bonner Erwin Rüddel ist der Nachfolger des SPD-Abgeordneten Edgar Franke, der in der letzten Legislaturperiode Vorsitzender des Gesundheitsausschusses war. Rüdel hat sich innerhalb der CDU-Fraktion auf das Thema Pflege spezialisiert. Als neue gesundheitspolitische Sprecherin der CDU/CSU-Fraktion wurde Karin Maag gewählt. In der SPD-Fraktion löst Sabine Dittmar die bisherige gesundheitspolitische Sprecherin Hilde Mattheis ab.

Die FDP-Fraktion hat ebenfalls eine pflegepolitische Sprecherin ernannt – dies ist die Abgeordnete Nicole Westig. Ein neues Gesicht gibt es auch bei den Grünen. Kordula Schulz-Asche tritt die Nachfolge von Elisabeth Scharfenberg als pflegepolitische Sprecherin der Grünen an. Die Linke hat Harald Weinberg zum neuen gesundheitspolitischen Sprecher der Fraktion gewählt. Bei der Bundestagsfraktion der AfD hat Axel Gehrke diese Funktion übernommen.

Im Gesundheitsausschuss des Bundestags sind 41 Abgeordnete aus sechs Fraktionen vertreten.