normal big

Aktuelles |

Zahl der offenen Altenpflege-Stellen stark gestiegen

Die Zahl der bei der Bundesagentur für Arbeit (BA) gemeldeten offenen Stellen in der Altenpflege ist von durchschnittlich 12.300 Stellen im Jahr 2010 auf 23.900 Stellen im Jahr 2018 gestiegen. Das berichtete die Bundesregierung Mitte April.


Als Antwort auf eine Anfrage im Bundestag hieß es, während im Jahr 2010 noch 12.300 Stellen in der Arbeitsmarktstatistik aufgeführt worden seien, sei die Zahl bis 2018 auf 23.900 gestiegen. Während 2010 noch drei Arbeitslose im Altenpflegebereich auf eine gemeldete Stelle kamen, habe das Verhältnis im letzten Jahr 1:1 betragen.

Die durchschnittliche Arbeitslosenquote in der Altenpflege lag 2018 bei rund fünf Prozent. Während im Jahresdurchschnitt 2010 noch 38.900 Personen in diesem Bereich als arbeitslos gemeldet waren, sank diese Zahl im Jahresdurchschnitt 2018 auf 30.700 Personen. Zudem ging die Zahl der geringfügig Beschäftigten leicht zurück.