normal big

Aktuelles |

Wohngemeinschaften im Alter beliebter als Heime

Im Alter auch bei Pflegebedürftigkeit zu Hause wohnen bleiben – diese Vorstellung steht bei der Mehrheit der Deutschen ganz oben. Falls dies jedoch nicht möglich ist, ziehen die meisten laut einer aktuellen Umfrage eine Wohngruppe oder Senioren-Wohngemeinschaft einem Heim vor.


Die AOK Hessen hatte deutschlandweit Menschen zu den Herausforderungen in der Pflege befragt und dabei auch die Wünsche für das Wohnen im Alter thematisiert. 86 Prozent der Deutschen können sich demnach vorstellen, im Alter in einer Wohngruppe zu wohnen. 80 Prozent sind auch einer Senioren-WG zugeneigt, ein Prozent weniger würden auch in eine vollstationäre Einrichtung ziehen. Mehrgenerationenhäuser sind für 78 Prozent eine Lösung.

In häuslichen Pflegesituationen besteht augenscheinlich viel Beratungsbedarf: 82 Prozent der Umfrageteilnehmer wünschten sich mehr Unterstützung und Beratung zu praktischen Fragen bei der häuslichen Pflege.

Zudem sprachen sich 89 Prozent der Befragten für eine verbesserte Pflegeausbildung aus. Für bessere Arbeitsbedingungen zur Sicherung des Fachkräftebedarfs waren 68 Prozent.