normal big

Ihre Ansprechpartnerinnen

Jana Wriedt
Maria Wasinski
Referentinnen für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0221 - 8888 55-0
Telefax: 0221 - 8888 55-30
E-Mail schreiben

Presse

Der Landesverband freie ambulante Krankenpflege NRW e.V. (LfK) ist mit über 1.000 Mitgliedsunternehmen der größte Zusammenschluss von privaten ambulanten Pflegediensten und Tagespflegeeinrichtungen in Nordrhein-Westfalen. Seit 25 Jahren vertreten wir die Interessen unserer Mitglieder – kleinen und mittelständischen Unternehmen – gegenüber Kranken- und Pflegekassen, Öffentlichkeit und Politik.


Als Service für Journalisten bieten wir die Vermittlung von kompetenten Gesprächspartnern zu pflegerelevanten Themenbereichen und Kontakte zu Pflegediensten aus ganz Nordrhein-Westfalen an – zum Beispiel zur Reform der Pflegeversicherung, zum Wohnen im Alter oder zur Suche nach einem geeigneten Pflegedienst. Im LfK-Team arbeiten Pflegeexperten, Juristen, Krankenschwestern, Steuer- und Wirtschaftexperten interdisziplinär mit Schwerpunkt "Pflegeversicherung", "Häusliche Pflege" und "Tagespflege" zusammen.

Pressemitteilungen der LfK Pressestelle

29.03.2019 | Presse

NRW-Gesundheitsminister Laumann: Wir brauchen in NRW eine Willkommenskultur für qualifizierte Pflegekräfte

Mülheim an der Ruhr/Köln – NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann will eine viel schnellere Anerkennung ausländischer Pflege-Abschlüsse im Land erreichen: „Wir brauchen eine Willkommenskultur in den Behörden, die dafür zuständig sind“, sagte Minister Laumann am Mittwoch beim Festakt zum 25-jährigen Jubiläum des Landesverbands freie ambulante Krankenpflege NRW (LfK) in Mülheim an der Ruhr. Auch eine Stärkung der Pflegeausbildung, unter anderem eine Pflegeassistenzausbildung mit...

18.03.2019 | Presse

Ambulante MRSA-Versorgung: „Hygienemanagement selten ein Problem“

Köln – Die Studie zur MRSA-Versorgung in der ambulanten Pflege, die das Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) Anfang voriger Woche veröffentlichte, ist in den Medien auf weite Resonanz gestoßen. Sie stellt vor allem eine Verbindung zwischen dem Risiko der Verbreitung von antibiotikaresistenten Erregern und der Versorgung durch ambulante Pflegedienste her. Die ambulante Pflege ist in diesem Zusammenhang jedoch der weitaus kleinste Beteiligte, stellt der Landesverband freie ambulante...

06.02.2019 | Presse

LfK wird 25: Treffen ehemaliger und aktiver Vorstände läutet Jubiläumsjahr ein

Köln – Unter dem Motto „Tradition trifft Zukunft“ startete der Landesverband freie ambulante Krankenpflege NRW e. V. (LfK) am Dienstag in sein Jubiläumsjahr. Mit allen ehemaligen und aktuellen Vorständen und Sprechern des Erweiterten Vorstands feierte der LfK in Köln seinen 25. Geburtstag.

20.09.2018 | Presse

4. NRW-Fahrsicherheitstag des Landesverbands freie ambulante Krankenpflege NRW e. V.: Mit Sicherheit viel Spaß

Köln / Grevenbroich – Die Mehrheit der Pflegekräfte aus dem ambulanten Bereich ist täglich dienstlich mit dem Auto unterwegs. Beim 4. NRW-Fahrsicherheitstag des Landesverbands freie ambulante Krankenpflege NRW e. V. (LfK) konnten Pflegekräfte am vergangenen Mittwoch in Grevenbroich ihre Reaktionen im Notfall trainieren und das Verhalten in Risikosituationen üben. Rund 100 Inhaber und Mitarbeiter ambulanter Pflegedienste kamen mit ihren Dienstwagen und Privatautos zu der kostenfreien...

02.08.2018 | Presse

120 Seiten Gesetz zur Stärkung des stationären Pflegepersonals – sechs Zeilen für die Stärkung der ambulanten Alten- und Krankenpflege

Köln / Berlin – Das am Mittwoch vom Bundeskabinett verabschiedete Gesetz zur Stärkung des Pflegepersonals (PpSG) ist nach Ansicht des Landesverbands freie ambulante Krankenpflege NRW e. V. (LfK) ein Verrat an der häuslichen Pflege.