normal big

Ihre Ansprechpartnerinnen

Jana Wriedt
Maria Wasinski
Referentinnen für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0221 - 8888 55-0
Telefax: 0221 - 8888 55-30
E-Mail schreiben

Presse |

LfK wird 25: Treffen ehemaliger und aktiver Vorstände läutet Jubiläumsjahr ein

Köln – Unter dem Motto „Tradition trifft Zukunft“ startete der Landesverband freie ambulante Krankenpflege NRW e. V. (LfK) am Dienstag in sein Jubiläumsjahr. Mit allen ehemaligen und aktuellen Vorständen und Sprechern des Erweiterten Vorstands feierte der LfK in Köln seinen 25. Geburtstag.


1994 gründeten regionale Vereinigungen von Pflegediensten den LfK als ersten Verband für private ambulante Pflege in Nordrhein-Westfalen. Viele dieser Gründungsmitglieder feierten zusammen mit früheren und aktuellen Verbandsvorständen am Dienstag in Köln das 25-jährige Bestehen des LfK.

Die LfK-Vorstandsvorsitzende Andrea Lippmann gab zunächst einen historischen Rückblick auf die Geschichte des Verbands und erzählte von den ersten Gründungstagen, die sie als spannend, arbeitsintensiv und zum Teil „abenteuerlich“ beschrieb. In den folgenden 25 Jahren sei der LfK zu einem starken Verband geworden, der sich für die Existenzsicherung und die Belange der häuslichen Pflege und der Tagespflege einsetze.

Zum Abschluss des Treffens richtete LfK-Geschäftsführer Christoph Treiß den Blick auf die kommenden Jahre: „Mit unseren über 1.000 Mitgliedsbetrieben repräsentieren wir eine starke Stimme der ambulanten und teilstationären Pflege im Land, sind wirtschaftlich gut aufgestellt und verfügen zudem über eine breite Präsenz in den verschiedenen Regionen Nordrein-Westfalens. Gemäß unserem Jubiläumsmotto ‚Tradition trifft Zukunft‛ werden wir all die Kompetenzen und Erfahrungen, die wir in den vergangenen 25 Jahren gesammelt haben, einbringen, um die Zukunft der Pflege in Nordrhein-Westfalen im Sinne der häuslichen Pflegedienste und Tagespflegen weiterhin maßgeblich mitzugestalten.“