Noch Fragen? 0221 / 88 88 55-0

Service | 29.02.2024

Neue Vergütungen für vier „Tarife“: Erklärvideo online

Ab dem 1. März gelten für die Anlehner an die „Tarife“ TVöD, VPD, AVR-Caritas und BAT-KF neue Preise im SGB V-Bereich. Ein Video des LfK mit Einzelheiten zum neuen Abschluss und zur Kalkulation der vereinbarten Steigerungen ist nun online abrufbar.

Pflegedienste in NRW, die sich bei der Entlohnung ihrer Mitarbeiter an einen der vier "Tarife" anlehnen, können ab März die neuen Vergütungen für Leistungen der häuslichen Krankenpflege abrechnen. Darauf haben sich die Leistungserbringer in NRW mit den Krankenkassen auf Landesebene geeinigt.

Im jetzt veröffentlichten kurzen Videobeitrag erläutert LfK-Geschäftsführer Christoph Treiß, wie diese neuen Vergütungen im Detail berechnet wurden und welche Bestandteile eine Rolle spielen. Zudem erklärt er verständlich und anschaulich, was sich hinter dem Begriff „Basisbereinigung“ versteckt und wie sich die Basisbereinigung auf die Höhe der Vergütungen auswirkt. Auch Sonderfaktoren wie die Inflationsausgleichsprämie werden dabei berücksichtigt und in Verbindung mit den aktuellen Verhandlungsergebnissen gebracht.

Erklärvideo in der LfK-Mediathek und bei YouTube

Das neue Erklärvideo ist exklusiv für LfK-Mitglieder verfügbar und findet sich in der LfK-Mediathek. Die Videoaufzeichnung ist nur für eingeloggte LfK-Mitglieder sichtbar.

Es kann zudem auf dem YouTube-Kanal des LfK über einen Direktlink abgerufen werden. Eine PDF-Datei mit dem Direktlink zum Video können LfK-Mitglieder im passwortgeschützten LfK-Downloadbereich unter „Dokumente“ in der Rubrik „Verträge mit Krankenkassen“ abrufen.

In einer Sonderausgabe des Newsletters „LfK-Aktuell“ hat der LfK außerdem ausführlich über die neuen Vergütungen informiert. Die Sonderausgabe haben alle Verbandsmitglieder erhalten, die einen der vier „Tarife“ in ihrer Einrichtung umsetzen und dies dem LfK mitgeteilt haben.