Noch Fragen? 0221 / 88 88 55-0

Service | 30.01.2024

„Regional übliches Entgeltniveau“: HKP-Vergütungsvereinbarung ist da

Pflegedienste, die sich bei der Entlohnung ihrer Beschäftigten an das so genannte „regional übliche Entgeltniveau“ anlehnen, können ab sofort die gültige Vergütungsvereinbarung für Leistungen der häuslichen Krankenpflege im LfK-Downloadbereich abrufen.

Sie ist in der Rubrik „Verträge mit Krankenkassen“ nun für alle Verbandsmitglieder verfügbar.

Die Leistungserbringerverbände in der Vertragsarbeitsgemeinschaft VAG NW hatten sich am Montag mit den Kassen auf eine neue Vergütungssteigerung für Anwender des „regional üblichen Entgeltniveaus“ geeinigt. Die Steigerung entspricht derjenigen im SGB XI-Bereich. In beiden Fällen gilt eine Laufzeit der Vergütungsvereinbarung vom 1. Januar bis zum 31. Dezember 2024.

Der LfK hatte seine betroffenen Mitglieder bereits gestern exklusiv über die LfK-App sowie per E-Mail gesondert über den Verhandlungsabschluss informiert und die Details der Einigung dargelegt.