normal big

Ihre Ansprechpartnerinnen

Jana Wriedt
Maria Wasinski
Referentinnen für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0221 - 8888 55-0
Telefax: 0221 - 8888 55-30
E-Mail schreiben

Liste archivierter Pressemitteilungen

14.12.2004 | Presse

Auswirkungen SGB XII auf die ambulante Versorgung von Sozialhilfeempfänger

Von vielen unbemerkt und bislang kaum diskutiert: Durch das am 1. Januar 2005 in Kraft tretende SGB XII wird es mitunter einschneidende Verän-derungen für die Bezieher von Hilfen in besonderen Lebenslagen geben.

17.11.2004 | Presse

Gesundheitsreform im Zeichen der Entbürokratisierung?

Lästiges Ansammeln von Zuzahlungsquittungen kann 2005 entfallen

 

Dem Landesverband freie ambulante Krankenpflege NRW e.V. liegen auf Anfrage bei den einzelnen Krankenkassen in NRW nun Informationen vor, wonach das Verfahren zu den Zuzahlungen im kommenden Jahr wesentlich vereinfacht werden soll. Danach könnten Patienten bereits im Januar 2005 einen Befreiungsausweis erhalten.

02.11.2004 | Presse

Verbraucherzentrale NRW verunsichert Pflegebedürftige

Die Verbraucherzentrale NRW (VZ NRW) meldete in der vergangenen Woche, dass viele ambulante Pflegedienste bei ihren Pflegeeinsätzen falsch abrechnen. Konkrete Zahlen kann sie allerdings nicht vorweisen. Dazu kommen grobe inhaltliche Fehler der VZ NRW-Pressemitteilung, die zu großer Verunsicherung der Pflegebedürftigen führt.

14.10.2004 | Presse

Deutscher Hospiztag am 14. Oktober 2004

Palliativpflege und Hospizarbeit haben sich in den vergangenen 20 Jahren in Deutschland erheblich weiterentwickelt. Dennoch besteht, insbesondere bei der Versorgung mit ambulanten Palliativdiensten, ein erhebliches Defizit.

02.07.2004 | Presse

Betreuungsangebote für Demenzkranke werden zu wenig angeboten

Pflegebedürftige, die dementiell erkrankt sind, haben Anspruch auf eine zusätzliche Betreuungspauschale von bis zu 460,00 Euro im Jahr. Diese wird jedoch nur in sehr seltenen Fällen in Anspruch genommen.

09.06.2004 | Presse

Verunsicherung über innerbetriebliche Datenschutzbeauftragte bei Pflegediensten

In letzter Zeit häufen sich Informationsschreiben, in denen Pflegedienste darauf hingewiesen werden, dass sie interne Datenschutzbeauftragte bestellen müssen. Die Verunsicherung unter den Pflegediensten ist groß. Dabei besteht die Pflicht zur Bestellung von betrieblichen Datenschutzbeauftragten nur unter ganz bestimmten Voraussetzungen. Nach einem ausführlichen Gespräch mit Andrea Siekmann, Mitarbeiterin der Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit NRW schafft der LfK nun...

25.05.2004 | Presse

LfK-Pflegedienst gewinnt vor Bundessozialgericht

Die BKK vor Ort unterlag im Streit um die Vergütung für ambulante Leistungen der häuslichen Krankenpflege. Insgesamt muss die BKK nun knapp 9.100 Euro an den LfK-Pflegedienst zahlen.

04.02.2004 | Presse

Workshops zur Wundversorgung

Das 1. Kölner Wundforum, initiiert vom Landesverband freie ambulante Krankenpflege NRW e.V., bietet am 27. Februar vielseitige Workshops rund um das Thema Wundversorgung.

28.01.2004 | Presse

Falsches Signal - Zum Stopp der Reform der Pflegeversicherung

Der LfK bedauert die Entscheidung der Bundesregierung, die geplante Reform der Pflegeversicherung teilweise auf Eis zu legen