normal big

Ihre Ansprechpartnerinnen

Jana Wriedt
Maria Wasinski
Referentinnen für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0221 - 8888 55-0
Telefax: 0221 - 8888 55-30
E-Mail schreiben

Liste archivierter Pressemitteilungen

14.11.2008 | Presse

Neues NRW-Heimgesetz: LfK sieht Existenz von innovativen Wohnformen für Ältere gefährdet

Köln - Negative Folgen für alternative Wohnformen durch das neue Heimgesetz ("Wohn- und Teilhabegesetz - WTG") befürchtet der Landesverband freie ambulante Krankenpflege NRW e.V. (LfK). Der NRW-Landtag hat das Wohn- und Teilhabegesetz am vergangenen Mittwoch verabschiedet.

28.10.2008 | Presse

Alternative Wohnformen: Eine Versorgungsform mit Zukunft

LfK-Kongress verdeutlicht Wunsch und zunehmenden Bedarf nach neuen Wohnformen in NRW

 

Köln - Mehr als 160 Teilnehmer aus Pflege, Wohnungswirtschaft, Banken, Kommunen, Fachorganisationen und Handwerk nutzten am vergangenen Montag die Gelegenheit, sich auf dem LfK-Kongress "Die Zukunft ALTERnativer Wohnformen in NRW" in zahlreichen Vorträgen und praxisorientierten Workshops über neue Möglichkeiten im zukunftsträchtigen Bereich der alternativen Wohnformen zu informieren. Namhafte Experten,...

21.10.2008 | Presse

Die Zukunft alternativer Wohnformen für Ältere in NRW

Kongress beleuchtet Auswirkungen der Pflegereform und des umstrittenen Entwurfs eines neuen Heimgesetzes auf die innovativen Wohnformen

 

Köln - Auch im Alter selbstbestimmt in häuslicher Umgebung zu wohnen, dies wünschen sich die meisten Menschen. Dies gilt auch im Falle von Pflegebedürftigkeit. Alternativen zum Leben im Heim bieten hier so genannte "alternative Wohnformen", wie zum Beispiel die ambulant betreute Wohngemeinschaft oder die Angebote des Betreuten Wohnens. In...

01.09.2008 | Presse

Erneuter Mitgliederzuwachs: Der LfK heißt sein 555. Mitglied willkommen

Köln - Der Landesverband freie ambulante Krankenpflege NRW e.V. (LfK) setzt seinen Wachstumskurs weiter fort: Im dritten Quartal 2008 verzeichnete der Pflegeverband erneut einen Anstieg der Mitgliederzahlen und begrüßte im August bereits das 555. Mitgliedsunternehmen in seinen Reihen.

27.08.2008 | Presse

"Die Zukunft ALTERnativer Wohnformen in NRW": Der LfK-Kongress am 27.10.2008 in Köln

Köln - Neue gesetzliche Rahmenbedingungen verändern den Pflegemarkt. Die alternativen Wohnformen gewinnen zunehmend an Bedeutung. Über neue Chancen, mögliche Zukunftsentwicklungen und die Auswirkungen von Pflegereform und Heimgesetz auf die alternativen Wohnformen referieren namhafte Experten, Entscheidungsträger und Vertreter von Betroffenen und Senioren auf dem LfK-Kongress "Die Zukunft ALTERnativer Wohnformen in NRW" am 27. Oktober 2008 in Köln.

09.06.2008 | Presse

Spezialisierte ambulante Palliativversorgung: Vor dem Anfang schon am Ende?

Die spezialisierte ambulante Versorgung von Palliativpatienten soll künftig allein in den Händen von entsprechend qualifizierten Palliativ Care Teams liegen. Das sieht der erste Entwurf einer Empfehlung für die spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV) vor, den die Spitzenverbände der Krankenkassen jetzt unter Beteiligung weiterer Fachverbände erarbeitet haben. Die hohen Marktzugangshürden gefährden dabei jedoch eine flächendeckende Palliativversorgung, kritisiert der Landesverband...

29.05.2008 | Presse

Regionalveranstaltungen des LfK zu MDK-Prüfungen erfahren großen Zulauf

Köln - Die Medizinischen Dienste der Kranken- und Pflegekassen (MDK) prüfen in Nordrhein-Westfalen in diesem Jahr verstärkt ambulante Pflegedienste. Der Landesverband freie ambulante Krankenpflege NRW e.V. (LfK) bietet daher derzeit eine Reihe von Informationsveranstaltungen rund um die MDK-Prüfung an, die bei den Pflegediensten im Land auf großes Interesse stoßen.

30.04.2008 | Presse

Pflegeverband LfK: Landesheimgesetz schafft endlich homogene Strukturen in Nordrhein-Westfalen

Unter dem Namen "Wohn- und Teilhabegesetz" hat das nordrhein-westfälische Kabinett am 22. April einen Entwurf für ein Landesheimgesetz beschlossen, das bis zum kommenden Jahr in Kraft treten soll. Der Landesverband freie ambulante Krankenpflege NRW e.V. (LfK) sieht insbesondere im Bereich der alternativen Wohnformen eine klare Verbesserung gegenüber dem bislang geltenden Bundesheimgesetz.

18.03.2008 | Presse

LfK-Hauptversammlung: Vorstand im Amt bestätigt

Hagen/Köln - Der Landesverband freie ambulante Krankenpflege NRW e.V. (LfK) hat auf seiner Hauptversammlung am 12. März 2008 die Weichen für weitere zwei Jahre erfolgreiche Verbandsarbeit gestellt. Bei den Wahlen zum Hauptvorstand sprachen die LfK-Pflegedienste den amtierenden Vorstandsmitgliedern ihr Vertrauen aus und wählten das Führungstrio für eine weitere Amtszeit an die Spitze des Verbandes.

04.03.2008 | Presse

Vermehrt MDK-Prüfungen in Nordrhein-Westfalen: Pflegeverband LfK greift Mitgliedern unter die Arme

2008 wird ein anstrengendes Jahr für die beiden Medizinischen Dienste der Krankenkassen (MDK) in Nordrhein-Westfalen: Wie der Landesverband freie ambulante Krankenpflege NRW e.V. (LfK) aus informellen Quellen erfuhr, soll im laufenden Jahr jeder ambulante Pflegedienst, der bislang noch keiner Prüfung unterzogen wurde, durch den MDK Nordrhein bzw. den MDK Westfalen-Lippe geprüft werden. LfK-Mitglieder können der gefürchteten Prüfung ruhigen Gewissens entgegen sehen: Ihr Verband unterstützt sie...