normal big

Ihre Ansprechpartnerinnen

Jana Wriedt
Maria Wasinski
Referentinnen für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0221 - 8888 55-0
Telefax: 0221 - 8888 55-30
E-Mail schreiben

Liste archivierter Pressemitteilungen

20.08.2013 | Presse

LfK zum Bericht von Transparency International Deutschland: Pseudo-Studie verunglimpft Pflege

Die Studie „Transparenzmängel, Betrug und Korruption im Bereich der Pflege und Betreuung“ der Antikorruptionsorganisation Transparency International Deutschland klagte vergangene Woche über massive Korruption in der Pflege. Der Landesverband freie ambulante Krankenpflege NRW e. V. weist die Pauschalanschuldigungen entschieden zurück. Die Forderungen der Organisation werden in der Praxis längst erfüllt, so der Verband.

26.07.2013 | Presse

Beste Arbeitgeber 2013: Vier ambulante Pflegedienste aus Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet

Vier ambulante Pflegedienste aus ganz Nordrhein-Westfalen können sich ab sofort mit dem Titel „Beste Arbeitgeber LfK Ambulante Pfle-gedienste 2013“ schmücken. Die Auszeichnung des Landesverbands freie ambulante Krankenpflege NRW e. V. (LfK), vergeben in Kooperation mit dem renommierten Great Place to Work Institut Deutschland, kürt Pflegedienste mit hoher Mitarbeiterorientierung und guter Arbeitsplatzkultur. Sie wurde Ende Juli zum zweiten Mal verliehen.

26.04.2013 | Presse

1. LfK-Finanzkongress NRW – Kommunikation ist Trumpf! / LfK bringt erstmals ambulante Pflege und Banken zusammen

Wenn Pflegedienste auf Banken treffen, ist das Ergebnis nicht immer für beide zufriedenstellend. Dass sich aber mit ein wenig Verständnis für die andere Branche und der richtigen Kommunikation eine Menge erreichen lässt, zeigte der 1. LfK-Finanzkongresses NRW am 24. April in Köln auf. Vor zahlreichen Pflegedienstinhaber aus ganz Nordrhein-Westfalen gewährten hochrangige Referenten aus der Finanzbranche exklusiv einen Blick hinter die Kulissen.

11.04.2013 | Presse

Banken zu wenig mit Branche vertraut: Pflegedienste kommen oft nur schwer an Kredite

Ambulante Pflegedienste haben es trotz wachsendem Markt oft schwer, Banken von ihrer Kreditwürdigkeit zu überzeugen. Obwohl sämtliche Statistiken den demografischen Wandel und damit ein klares Marktwachstum voraussagen, gewähren Kreditinstitute Pflegediensten nur selten Kapital zu günstigen Konditionen. Mehr und mehr geraten die Dienste so unter wirtschaftlichen Druck.

06.03.2013 | Presse

Abrechnungsbetrug ist kein Kavaliersdelikt - LfK: „Wir dulden keine schwarzen Schafe in der häuslichen Pflege“

Angesichts aktueller Berichte über Abrechnungsbetrug bei einem Kölner Pflegedienst warnt der Landesverband freie ambulante Krankenpflege NRW e. V. (LfK) vor Verallgemeinerungen.