normal big

Ihre Ansprechpartnerinnen

Jana Wriedt
Maria Wasinski
Referentinnen für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0221 - 8888 55-0
Telefax: 0221 - 8888 55-30
E-Mail schreiben

Liste archivierter Pressemitteilungen

16.05.2014 | Presse

1. LfK-Kongress Personalmarketing: Dann klappt’s auch mit den Mitarbeitern

Wer mit dem, was er tut, Erfolg haben will, sollte sich zunächst auf seine Stärken besinnen. Diese alte Weisheit gilt auch für Pflegedienste, die sich angesichts des Personalmangels in der Pflege im harten Wettbewerb um die besten Köpfe gegen starke Konkurrenz durchsetzen müssen. Auf dem 1. LfK-Kongress Personalmarketing am 14. Mai in Köln wurde schnell klar: Nur wer Betrieb und Team gut aufgestellt und an die neue Situation am Personalmarkt angepasst hat, kann sich bei potenziellen Bewerbern...

09.04.2014 | Presse

Was wünschen sich Pflegeunternehmer von ihrem Verband?

Fundierte Fachinformationen und praktisches Qualitätsmanagement haben für Pflegeunternehmer oberste Priorität. Neben der Führung von Vertragsverhandlungen im Bereich des SGB V gehören diese Aufgaben zu den drei wichtigsten Verbandsleistungen für ambulante Pflegedienste. Dies ergab eine Befragung der Mitgliedsbetriebe des Landesverbandes freie ambulante Krankenpflege NRW e. V. (LfK), die als Vollerhebung unter rund 730 ambulanten Pflegediensten durchgeführt wurde.

27.03.2014 | Presse

LfK-Mitglieder wählen neuen Verbandsvorstand

Der Landesverband freie ambulante Krankenpflege NRW e. V. (LfK) hat einen neuen Vorstand. Auf der Mitgliederversammlung am vergangenen Mittwoch in Mülheim an der Ruhr wählten die anwesenden Pflegedienstinhaber Andrea Lippmann, Uwe Gohmann und Bernd Leiendecker zur neuen Verbandsspitze. Der langjährige Vorstand, bestehend aus Wolfgang Cohrs, Lothar Flick und Uwe Dahlhaus, hatte nach zehn Jahren im Amt nicht erneut kandidiert.

20.08.2013 | Presse

LfK zum Bericht von Transparency International Deutschland: Pseudo-Studie verunglimpft Pflege

Die Studie „Transparenzmängel, Betrug und Korruption im Bereich der Pflege und Betreuung“ der Antikorruptionsorganisation Transparency International Deutschland klagte vergangene Woche über massive Korruption in der Pflege. Der Landesverband freie ambulante Krankenpflege NRW e. V. weist die Pauschalanschuldigungen entschieden zurück. Die Forderungen der Organisation werden in der Praxis längst erfüllt, so der Verband.

26.07.2013 | Presse

Beste Arbeitgeber 2013: Vier ambulante Pflegedienste aus Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet

Vier ambulante Pflegedienste aus ganz Nordrhein-Westfalen können sich ab sofort mit dem Titel „Beste Arbeitgeber LfK Ambulante Pfle-gedienste 2013“ schmücken. Die Auszeichnung des Landesverbands freie ambulante Krankenpflege NRW e. V. (LfK), vergeben in Kooperation mit dem renommierten Great Place to Work Institut Deutschland, kürt Pflegedienste mit hoher Mitarbeiterorientierung und guter Arbeitsplatzkultur. Sie wurde Ende Juli zum zweiten Mal verliehen.

26.04.2013 | Presse

1. LfK-Finanzkongress NRW – Kommunikation ist Trumpf! / LfK bringt erstmals ambulante Pflege und Banken zusammen

Wenn Pflegedienste auf Banken treffen, ist das Ergebnis nicht immer für beide zufriedenstellend. Dass sich aber mit ein wenig Verständnis für die andere Branche und der richtigen Kommunikation eine Menge erreichen lässt, zeigte der 1. LfK-Finanzkongresses NRW am 24. April in Köln auf. Vor zahlreichen Pflegedienstinhaber aus ganz Nordrhein-Westfalen gewährten hochrangige Referenten aus der Finanzbranche exklusiv einen Blick hinter die Kulissen.

11.04.2013 | Presse

Banken zu wenig mit Branche vertraut: Pflegedienste kommen oft nur schwer an Kredite

Ambulante Pflegedienste haben es trotz wachsendem Markt oft schwer, Banken von ihrer Kreditwürdigkeit zu überzeugen. Obwohl sämtliche Statistiken den demografischen Wandel und damit ein klares Marktwachstum voraussagen, gewähren Kreditinstitute Pflegediensten nur selten Kapital zu günstigen Konditionen. Mehr und mehr geraten die Dienste so unter wirtschaftlichen Druck.

06.03.2013 | Presse

Abrechnungsbetrug ist kein Kavaliersdelikt - LfK: „Wir dulden keine schwarzen Schafe in der häuslichen Pflege“

Angesichts aktueller Berichte über Abrechnungsbetrug bei einem Kölner Pflegedienst warnt der Landesverband freie ambulante Krankenpflege NRW e. V. (LfK) vor Verallgemeinerungen.

15.06.2012 | Presse

Neue Umlage soll für mehr Azubis in der Altenpflege sorgen

Deutschland hat ein Problem. Noch ist es klein und scheinbar unbedeutend. Doch wenn man aktuellen Statistiken glauben darf, dann wächst es sich bis spätestens 2020 zu einem unübersehbaren Mangel aus, der im deutschen Alltag an allen Ecken und Enden zu spüren sein wird. Das Problem nennt sich "demografischer Wandel".

15.06.2012 | Presse

Ab 1. Juli Preisanstieg in der Pflege

Pflegeleistungen werden in Nordrhein-Westfalen ab Juli teurer. Fast alle ambulanten Pflegedienste erhöhen zum Monatsanfang ihre Preise um rund sechs Prozent. Auch die Versorgung in Pflegeheimen kostet dann mehr: Hier können die Kosten für die Bewohner um 2,18 Euro pro Tag steigen. Grund ist ein neues Umlageverfahren zur Bekämpfung des Fachkräftemangels in der Pflege. Über eine landesweit erhobene Abgabe will die Landesregierung die Finanzierung von Ausbildungsplätzen gerechter gestalten.