Noch Fragen? 0221 / 88 88 55-0

Verschiedenes

Musterwiderspruch zur Genehmigungsfiktion

Hier finden Sie einen Musterwiderspruch für Ihre Patienten im Falle einer von der Kasse zu spät abgelehnten Verordnung.

Stand: 29.11.2017
NEU

Coronavirus-Pandemie: Bescheinigungen für Mitarbeiter

Hier finden Sie drei Mustervorlagen für Nachweise für Ihre Mitarbeiter, die sich während einer möglichen Ausgangssperre aufgrund der Coronavirus-Pandemie zur Ausübung ihrer Tätigkeit in der Öffentlichkeit bewegen oder für sich und für Kunden einkaufen müssen. Einige Lebensmittelhändler akzeptieren diese Nachweise.

Alle Muster sind nur anzuwenden, wenn ein solcher Nachweis erforderlich sein sollte und es keine anderen offiziellen Vorgaben dazu gibt.

  • Bescheinigung Arbeitsweg und Weg zu Patienten
  • Bescheinigung Einkauf für Patienten (bei möglicherweise rationierten Artikeln)
  • Bescheinigung Einkauf für Mitarbeiter (bei möglicherweise rationierten Artikeln)
Stand: 02.04.2020

LfK-Anleitung Investitionskostenförderung 2020

Hier finden Sie eine Anleitung für das Verfahren zur Investitionskostenförderung (Stand: Januar 2020).

Stand: 28.01.2020

Musterschreiben zur Budgetabfrage nach § 45b SGB XI

Hier finden Sie ein Musterschreiben an die Pflegekasse zur Abfrage des Budgets nach § 45b SGB XI aus den Jahren 2015 und 2016, das bis Dezember 2018 in Anspruch genommen werden kann. 

Stand: 15.02.2017

Präsentation Verbundtagung MDK Nordrhein 2020

Hier finden Sie die Präsentation "Erwartungen der Pflegedienste an den MDK" von LfK-Geschäftsführer Christoph Treiß, gehalten auf der Verbundtagung des MDK Nordrhein am 15. Januar 2020.

Stand: 17.02.2020

Kriminalprävention für Senioren: Informationen der Polizei NRW

Hier finden Sie ein Informationsblatt sowie ein Poster der Polizei Nordrhein-Westfalen zum Thema "betrügerische Anrufer".

Stand: 15.01.2020

Häusliche Krankenpflege-Richtlinie

Hier finden Sie die Richtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses über die Verordnung von häuslicher Krankenpflege (Häusliche Krankenpflege-Richtlinie) in der Neufassung vom 17. September 2009, zuletzt geändert am 15. August 2019, in Kraft getreten am 6. Dezember 2019.

Stand: 19.12.2019

Muster-Vollmacht zur Budgetabfrage nach § 45b SGB XI

Hier finden Sie eine Muster-Vollmacht, mit deren Hilfe das Gesamtbudget nach § 45b SGB XI aus den Jahren 2015, 2016 und 2017 im Auftrag des Pflegebedürftigen bei der Pflegekasse abgefragt werden kann. Stand: Februar 2017

Stand: 15.02.2017

Auszug Verwaltungsgebührenordnung NRW

Hier finden Sie einen Auszug aus der Allgemeinen Verwaltungsgebührenordnung NRW, die umfassend überarbeitet wurde und im Oktober 2019 in Kraft getreten ist. Dies betrifft auch die Tarifstelle 10a, die die Gebühren für kommunale Aufgaben im Rahmen des Wohn- und Teilhabegesetzes (WTG) regelt und somit Pflegedienste, Wohngemeinschaften und Tagespflegen betrifft.

Stand: 29.11.2019

Musterschreiben an den Patientenbeauftragten der Bundesregierung zum Thema "DAK"

Hier finden Sie ein Musterschreiben an den Patientenbeauftragten der Bundesregierung zur Ablehnung von häuslicher Krankenpflege durch die DAK. 

Stand: 16.02.2016

WTG - Rahmenprüfkatalog (Teil 3: Wohngemeinschaften)

Hier finden Sie den dritten Teil des landesweit einheitlichen Rahmenprüfkatalogs zur Überwachung von Betreuungseinrichtungen nach § 18 des Wohn- und Teilhabegesetzes Nordrhein-Westfalen (WTG) mit Stand vom April 2016.

Stand: 18.04.2016

Leitfaden "FAQ Fortbildungen"

Hier finden Sie einen Leitfaden mit den häufigsten Fragen und Antworten zum Thema "Fortbildung im ambulanten Pflegedienst". Stand: Januar 2014

Stand: 20.01.2014

Leitfaden zur Insulininjektion

Hier finden Sie einen Link zum Leitfaden (PDF-Format) „Die Injektion bei Diabetes mellitus“ des Verbands der Diabetes-Beratungs- und Schulungsberufe in Deutschland (VDBD), den Sie beispielsweise als Handreichung für Ihre sonstigen geeigneten Kräfte oder zur Wissensauffrischung Ihrer Pflegefachkräfte einsetzen können (ausführlicher Original-Leitfaden sowie unterschiedlich komprimierte Fassungen als PDF-Dateien).

Stand: 03.06.2014

Umsatzsteuer-Richtlinie Abschnitt 99a

Hier finden Sie Abschnitt 99a der bis zum 31. Dezember 2008 gültigen Umsatzsteuer-Richtlinie, der feststellt, dass ambulante Pflegedienste bei der so genannten 40%-60%-Regelung Betreuungs- und pflegerische Leistungen umsatzsteuerfrei erbringen können. Achtung: Die Richtlinie hat ihre Gültigkeit im Zuge der Weiterentwicklung des Umsatzsteuergesetzes mittlerweile verloren.

Erlass zur Anwendung der Umsatzsteuer

Hier finden Sie einen Auszug aus dem Erlass des nordrhein-westfälischen Finanzministeriums, nach dem die Berechnungsgrundlagen aus der Umsatzsteuer (so genannte 40%-60%-Regelung, gültig bis 2009) weiterhin für die Gewerbesteuer anzuwenden sind.

Umsatzsteuer-Anwendungserlass

Hier finden Sie Auszüge aus dem Umsatzsteuer-Anwendungserlass vom 1. Oktober 2010 (Abschnitte 4.14.1. bis 4.14.4 und 4.14.7 sowie 4.16.1 bis 4.16.6), die Voraussetzungen für eine Umsatzsteuerbefreiung für Pflegedienste erläutern.

Broschüre Qualitätssiegel betreutes Wohnen NRW

Hier finden Sie eine Informationsbroschüre des Kuratoriums Qualitätssiegel betreutes Wohnen für ältere Menschen Nordrhein-Westfalen (Stand: Dezember 2011).

Informationsblatt "Bundesfreiwilligendienst und ambulante Pflege"

Hier finden Sie ein Informationsblatt zum Thema "Bundesfreiwilligendienst: Fragen und Antworten zum Einsatz der BFD-Frewilligen in der ambulanten Pflege". Stand: September 2011

Pflegestützpunkte in NRW

Hier finden Sie eine Übersicht über Pflegestützpunkte in den Kreisen und kreisfreien Städten in Nordrhein-Westfalen von der Landesstelle pflegende Angehörige Nordrhein-Westfalen.

Leitfaden Vertragsbeitritt bei Rechtsformwechsel

Hier finden Sie einen Leitfaden dazu, was Sie bei einem Rechtsformwechsel Ihres Pflegedienstes in Bezug auf Kassen und Verträge beachten müssen inklusive einer entsprechenden Checkliste sowie eine weitere Checkliste zum Vertragsbeitritt bei Inhaberwechsel.

Stand: 06.02.2020

Muster-Konzept für die Nutzung der Online-Datenbank der Landesinitiative Demenz-Service

Hier finden Sie eine Vorlage für einen Eintrag in die Online-Datenbank der Landesinitiative Demenz-Service NRW sowie einen Flyer der Initiative.

"Patientenverfügung" - Broschüre des Bundesministeriums der Justiz

Hier finden Sie eine Broschüre des Bundesjustizministeriums zum Thema "Wie bestimme ich, was medizinisch unternommen werden soll, wenn ich entscheidungsunfähig bin?" mit Stand vom Januar 2014.